zum Inhalt springen

Häufig gestellte Fragen zur Studiumsplanung für Bachelor- und Masterstudierende

Allgemeine Fragen, die alle Studierenden unseres Instituts betreffen:

Welche Lehrveranstaltungen muss ich besuchen, wenn ich Wirtschaftsgeographie studieren will?

In wie vielen Semestern kann ich das Wirtschaftsgeographie-Studium absolvieren?

Wann erfolgt die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen?

Wie erfolgt die Prüfungsanmeldung?

Gibt es eine Teilnahmebeschränkung bei den Lehrveranstaltungen?

Wie oft darf ich in den Lehrveranstaltungen fehlen?

Wie schreibt man eine Hausarbeit?

Wie erfahre ich meine Note nach der Teilnahme an einer Lehrveranstaltung?

Ich habe ein Auslandssemester absolviert und möchte mir einen Schein der ausländischen Universität für mein Wirtschaftsgeographie-Studium anerkennen lassen.
Wie gehe ich vor?

Ich möchte meine Bachelor-/Masterarbeit in Wirtschaftsgeographie schreiben.
Was sind die Vorraussetzungen hierfür und wie gehe ich vor?

 

Ihre Frage ist unbeantwortet geblieben? Bitte wenden Sie sich an Tatiana López Ayala in ihrer Sprechstunde. Sie berät Sie gerne zur optimalen Planung Ihres Wirtschaftsgeographie-Studiums.

 

Welche Lehrveranstaltungen muss ich besuchen, wenn ich Wirtschaftsgeographie studieren will?

Informationen zu den Anforderungen in Ihrem Studiengang entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Modulhandbuch.

Eine Übersicht über das Lehrangebot unseres Instituts finden Sie hier.

In wie vielen Semestern kann ich das Wirtschaftsgeographie-Studium absolvieren?

Für Bachelor- und Master-Studierende gilt:

Das Studium in Wirtschaftsgeographie kann innerhalb von zwei Semestern zum Abschluss gebracht werden. Beachten Sie dabei unbedingt, dass einige Lehrveranstaltungen nicht jedes Semester, sondern in einem zweisemestrigen Turnus angeboten werden!

 

Wann erfolgt die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen?

Für Bachelor- und Master-Studierende gilt:

Die Anmeldung zu allen Lehrveranstaltungen erfolgt über KLIPS, sofern nicht anders angekündigt. Bitte beachten Sie hierzu unsere Webseite unter "Aktuelles". Für die gesonderte Prüfungsanmeldung siehe folgende Informationen.

 

Wie erfolgt die Prüfungsanmeldung?

Für Bachelor- und Master-Studierende der Philopsophischen und der WiSo-Fakultät gilt:

Zusätzlich zur Anmeldung über Klips müssen sich alle Studierenden auch beim WiSo-Prüfungsamt anmelden (d.h. die Anmeldung über KLIPS ist keine Prüfungsanmeldung).

In welchem Zeitraum die zusätzliche Anmeldung beim Prüfungsamt möglich ist, erfahren Sie bei Ihrem zuständigen Prüfungsamt. In den Seminaren erfolgt diese Prüfungsanmeldung aber in der Regel am Anfang des Semesters .
Beachten Sie neben diesen generellen Hinweisen bitte unbedingt die Informationen in den jeweiligen Lehrveranstaltungen.

 

Gibt es eine Teilnehmerbeschränkung bei den Lehrveranstaltungen?

Danach erkundigen Sie sich bitte bei der jeweiligen Leitung der Lehrveranstaltung bzw. achten Sie bitte auf die Angaben in KLIPS.

 

Wie schreibt man eine Hausarbeit?

In den Seminaren wird besprochen, welche Formalia einzuhalten sind, wie der Inhalt einer Hausarbeit idealer Weise aufgebaut ist und welche Kriterien außerdem eine gelungene Hausarbeit ausmachen. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

Wie erfahre ich meine Note nach der Teilnahme an einer Lehrveranstaltung?

Studierende können die Noten online über die Kontrollliste auf der Seite des WiSo-Prüfungsamtes einsehen.

 

Ich habe ein Auslandssemester absolviert und möchte mir einen Schein der ausländischen Universität für mein Wirtschaftsgeographie-Studium anerkennen lassen.
Wie gehe ich vor?

Für alle Studierende der Philosophischen Fakultät und der WiSo-Fakultät gilt:

Bitte die Anfragen nicht per E-Mail an Frau Prof. Fuchs richten, sondern in der regulären Sprechstunde abklären. Aufgrund der vielen diesbezüglichen Mails können elektronische Anfragen nicht beantwortet werden.
Grundsätzlich gilt, dass die formalen Anforderungen, die im Ausland erbracht wurden, mindestens die hiesigen formalen Anforderungen erfüllen, zumindest ihnen gleichwertig sein müssen.
Anträge müssen bis spätestens drei Monate nach Erhalt des Zeugnisses bzw. Rückkehr nach Köln gestellt werden. Sofern Studierende Leistungen anrechnen lassen wollen, die vor dem Studienbeginn in Köln erbracht wurden, muss dies weiterhin unmittelbar bei Studienbeginn beantragt werden.
Dieses Verfahren soll verhindern, dass Studierende sich hier die Anrechenbarkeit bestätigen lassen, eine Anrechnung dann aber aus formalen Gründen scheitert. Im Prüfungsamt wird dann geprüft, ob einer solchen Anrechnung aus formalen Gründen nichts entgegensteht.
Danach sendet das WiSo-Prüfungsamt dem Lehrstuhl Fuchs die eingereichten Unterlagen sowie ein Anrechnungsformular zu.
Anschließend melden sich die Studierenden am Lehrstuhl Fuchs mit diesem Formular und bringen dabei ggf. weitere relevante Unterlagen mit.
Weitere Informationen zum Anrechnungsprozedere finden sich auch auf der Homepage des Prüfungsamtes.
Nur für Studierende der WiSo-Fakultät gilt:

Das WiSo-Anrechnungszentrums ist für Studierende der WiSo-Fakultät die zentrale Anflaufstelle für Anrechnungen von Prüfungsleistungen.
Individuelle Anfragen bei Lehrstühlen oder Prüfungsämtern sind nicht mehr erforderlich. Alle Informationen zur Anrechnungen finden auf der Homepage des Anrechnungszentrums.

 

Ich möchte meine Bachelor-/Masterarbeit in Wirtschaftsgeographie schreiben.
Was sind die Vorraussetzungen hierfür und wie gehe ich vor?

Bachelorarbeit:
Es wird dringend empfohlen, dass Studierende, die sich für einen Bachelorarbeitsplatz am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie bewerben, bereits Lehrveranstaltungen in diesem Fach absolviert haben.

Die Verteilung der Bachelorarbeiten am Lehrstuhl von Prof. Fuchs erfolgt über KLIPS. 

Alle Informationen zum Verteilungs- und Anmeldeverfahren über KLIPS finden Sie hier.

Alle Studierenden, deren Prüfungsordnung die Belegung eines Bachelor-Seminars verpflichtend vorsieht, und die eine Bachelorarbeit im Fach Wirtschafts- und Sozialgeographie schreiben möchten, müssen das Bachelor-Seminar bei Frau Prof. Fuchs mindestens ein Semester vor Anmeldung der Bachelorarbeit belegen.

Auch allen anderen Studierenden, die ihre Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie schreiben möchten, wird die Teilnahme am Bachelor-Seminar empfohlen.

Alle Studierenden, die sich auf einen Bachelorarbeitsplatz am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie bewerben, sind nachdrücklich angehalten, zwecks Themenfindung frühzeitig die Sprechstunde von Frau Prof. Dr. Fuchs zu besuchen.

Für Fragen und Rücksprachen wenden Sie sich bitte an das WiSo-Studienberatungszentrum oder besuchen Sie die Sprechstunde von Tatiana López Ayala.


Für weitere Hinweise zu den Formalia klicken Sie hier.


Masterarbeit:
Um eine Masterarbeit am Wirtschaftsgeographischen Institut zu schreiben, ist die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen an unserem Institut Voraussetzung. Für die Betreuung der Abschlussarbeiten ist Frau Prof. Fuchs zuständig.

Wenn Sie eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie schreiben möchten, vereinbaren Sie bitte ein persönliches Gespräch mit Frau Prof. Fuchs in der regulären Sprechstunde.
Diplom- und Masterarbeiten, die in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer anderen Organisation geschrieben werden, sind ebenfalls willkommen!


Für weitere Hinweise zu den Formalia klicken Sie hier.

 

 

gez. T. López, 01.12.2017