zum Inhalt springen

2019

LÓPEZ, Tatiana/ FÜTTERER, Michael (2019): Gewerkschaft als internationale soziale Bewegung – Das TIE-Orangensaftnetzwerk. In: Ludwig, C., Simon, H., Wagner, A. (Hg.): Entgrenzte Arbeit - (un-)begrenzte Solidarität? Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 174 -190.

LÓPEZ, Tatiana/ FÜTTERER, Michael (2019): Herausforderungen und Strategien für den Aufbau gewerkschaftlicher Verhandlungsmacht in der Bekleidungswertschöpfungskette – Erfahrungen aus dem TIE-ExChains-Netzwerk. In: Ludwig, C., Simon, H., Wagner, A. (Hg.): Entgrenzte Arbeit - (un-)begrenzte Solidarität? Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 222-238.

2018

LÓPEZ AYALA, Tatiana (2018): Multi-level Production of the Local Labour Control Regime in the Bangalore Readymade Garment Cluster. In: Butsch, C., Follmann, A. und Müller, J. (Hrsg.): Aktuelle Forschungsbeiträge zu Südasien: 8. Jahrestagung des AK Südasien, 19./20. Januar 2018. Geographien Südasiens, Band 10. Köln, Heidelberg, Berlin: CrossAsia-eBooks, 20-23.

FÜTTERER, Michael/ LÓPEZ AYALA, Tatiana (2018): Challenges for organizing along the garment value chain. Experiences from the union network TIE ExChains. RLS Studien 2/2018. Berlin: Rosa Luxemburg Stiftung.

2017

LÓPEZ AYALA, Tatiana (2017): Das Buen Vivir als alternatives Entwicklungskonzept? Eine wissenschaftstheoretische Einordnung. Arbeitspapiere zur Lateinamerikaforschung Nr. III-28, Köln: Arbeitskreis Spanien - Portugal – Lateinamerika der Universität zu Köln.

2016

LÓPEZ AYALA; Tatiana (2016): Nord-Süd-Kooperationen in den Wissenschaften. Von der Kolonialität des Denkens zu einer neuen Perspektive der Pluralität und Interkulturalität, Bremen: Staats- und Universitätsbibliothek Bremen.

2015

LÓPEZ, Tatiana (2015): Impulsos del Vivir Bien para una Descolonización de las Ciencias: Desde la Colonialidad del Saber hacia una Perspectiva Plural e Intercultural. In: Fikus, M. / Oberliesen, R. / Tancara, C. (Hg.): Estudios de Postgrado en el Contexto transnacional y transcultural - Innovación y Transformación. La Paz: Convenio Andrés Bello, 235-256.