Arbeitskreis Industriegeographie

Willkommen auf der Seite des AK Industriegeographie. Der Arbeitskreis bildet ein Netzwerk innerhalb der deutschsprachigen Wirtschaftsgeographie, das sich einmal jährlich zu einer Tagung trifft.

Die Arbeitskreistagung bildet ein Forum, um aktuelle Forschungskonzepte und laufende Forschungsprojekte in informeller Atmosphäre zu diskutieren. Dabei sind insbesondere auch Nachwuchswissenschaftler/-innen bzw. Doktoranden/-innen angesprochen, ihre Vorhaben vorzustellen. Die Projekte müssen nicht im engeren Verständnis der Industriegeographie angehören, sondern können auch angrenzende Wirtschaftszweige und Themen betreffen (z.B. unternehmensbezogene Dienstleistungen, umweltorientierte Wirtschaftsgeographie etc.). 

Die nächste Arbeitskreissitzung findet am 19. und 20. Oktober 2017 in  Naurod-Niederhausen bei Frankfurt am Main statt. Um sich für die nächste Tagung anmelden zu können, benutzen Sie bitte das  Anmeldeportal.

 

Aufgrund der dezentralen Struktur des Netzwerkes und der aktiven Beteiligung diverser Teilnehmer ergibt es sich, dass es keine gewählten Sprecher gibt, sondern praktisch alle Professorinnen und Professoren der deutschsprachigen Wirtschaftsgeographie die zuständigen Ansprechpartner bilden.

Für konkrete Fragen bzw. Weiterleitung an die einzelnen Ansprechpartner wenden Sie sich bitte an  Frau Prof. Dr. Fuchs